Dr. Berthoty    
 
 
 
 
 
 
   
 


 
     
 
     
     
         
   
     
  GESUNDE ZÄHNE - EIN LEBEN LANG  
   
 
 

Implantate

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die in den Kieferknochen eingebracht werden. Implantate bestehen in der Regel aus Titan.

Durch einen chirurgischen Eingriff werden die Implantate in den Kieferknochen eingebracht, wo sie ca. 3-6 Monate einheilen müssen.

Nach dieser Einheilphase wird mit einem weiteren kleineren chirurgischen Eingriff der Implantatkopf wieder frei gelegt. Ein vorgefertigter Aufbau wird in das Implantat eingeschraubt, der dann den eigentlichen Zahnersatz trägt. Dies kann eine einzelne Krone oder festsitzende Brücke sein, aber auch eine herausnehmbare Teil- oder Vollprothese, die durch das Implantat einen sicheren Halt bekommt.

Prinzipiell lassen sich Implantate bei allen Patienten einsetzen.

Auch für zahnlose Patienten bieten Implantate die Chance, wieder richtig zubeissen zu können.

Diese anspruchsvolle und kostenintensive Restaurationsform kann auch für Sie finanziell möglich sein.

Seit der Festzuschussregelung im 01. Januar 2005 erhalten Sie für die Versorgung einer Lücke einen festen Zuschuss, ganz gleich, ob Sie eine Brücke oder ein Implantat wählen.

 
 
  Impressum  
   
 

Zahnarztpraxis

 
   
 
   
 
     
 

Hamburg Stellingen

 
   
     
   
  Anschrift  
  Försterweg 42,
22525 Hamburg
Tel : 040 / 54 00 70 70
Fax : 040 / 54 00 72 13