Dr. Berthoty    
 
 
 
 
 
 
   
 


 
     
 
     
     
         
   
     
  GESUNDE ZÄHNE - EIN LEBEN LANG  
   
 
 

Kieferorthopädische Behandlung bei Erwachsenen

Eine kieferorthopädische Behandlung ist in jedem Lebensalter möglich, so daß sich Erwachsene nicht mit Zahnfehlstellungen abfinden müssen. Es dürfen aber keine Knochenerkrankungen vorliegen und der Zahnhalteapparat sollte gesund und entzündungsfrei sein. Besteht eine Zanfleischerkrankung muß diese zunächst behandelt werden bevor mit der kieferorthopädischen Behandlung begonnen werden kann.
 
Man muß zwischen Zahnfehlstellungen und Kieferfehlstellungen unterscheiden. Die Behandlung von Zahnfehlstellungen ist ähnlich wie bei Jugendlichen und es werden die betreffenden Zähne nach und nach in ihre korrekte Posistion verschoben, aber diese Zahnbewegungen dauern länger, weil der Knochen der Erwachsenen starrer ist. Wenn eine ausgeprägte Kieferfehlstellung vorliegt ist eine kombiniert kieferorthopädisch-chirurgische Behandlung mit Operation eines oder beider Kiefer oftmals die sinnvollste Behandlungsmöglichkeit, da das Knochenwachstum beim Erwachsenen bereits abgeschlossen ist.
 
Bei Erwachsenen ist auch die Retentionsphase länger. Um die korrekte Zahnstellung zu erhalten muß oft dauerhaft retiniert werden, wobei unsichtbar hinter den Zähnen geklebte Drähte (Retainer) diese Funktion übernehmen. Der Halt der Klebestellen ist regelmäßig zu überprüfen.
 
Bei gesetzlich versicherten Patienten werden nur bei Notwendigkeit einer kombiniert kieferorthopädisch-chirurgischen Behandlung die Kosten übernommen. Bei privat versicherten Patienten ist der Anspruch abhängig vom jeweiligen Versicherungsvertrag.

 
 
  Impressum  
   
 

Zahnarztpraxis

 
   
 
   
 
     
 

Hamburg Stellingen

 
   
     
   
  Anschrift  
  Försterweg 42,
22525 Hamburg
Tel : 040 / 54 00 70 70
Fax : 040 / 54 00 72 13